Stacks Image 2665

alternativer Armutsbericht 2023

alternativer Armutsbericht für das Jahr 2023 - Kurzübersicht
Stacks Image 2667
ALTERNATIVER ARMUTSBERICHT | 21. AUSGABE | ISRAEL 2023

45,5 %
der Bevölkerung befür­chten, durch den Krieg in wirt­schaft­liche Not zu geraten

5.107 NIS
Armutsgrenze pro Person (minimale Lebens­haltungs­kosten) und 12.000 NIS pro Haushalt

81,6 %
der älteren Menschen, die Unterstützung von Latet erhalten, leben in Armut

40,7 %
der Hilfeempfänger mussten auf wichtige Medikamente oder medi­zi­nische Versorgung verzichten, weil sie sie sich nicht leisten konnten

73 %
der Beihilfeempfänger gaben an, dass sie den Grund­schul­bedarf für ihre Kinder sich nicht leisten können

100 %
der Lebensmittelverbände haben seit Ausbruch des Krieges keine Unters­tütz­ung von der Regierung erhalten

81,8 %
der Beihilfe­empfän­ger sind derzeit verschul­det

22 %
der Familien in Israel (709.500) leben in unsicherer Ernährungslage


Sobald uns der ausführliche Bericht vorliegt, werden wir diesen veröffentlichen.
zurück

Mitzva e.V.
humanitäre Projekte
© 2023

Diese Seite verwendet Cookies, um Dir ein gutes Nutzererlebnis zu bieten. Indem Du die Seite weiter nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen.