Ein Leuchtturm der Hoffnung und des Mitgefühls

Die 1996 gegründete gemeinnützige Organisation, LATET (bedeutet auf Hebräisch "geben") hat sich der Bekämpfung der Armut, der Unterstützung von Holocaust-Überlebende und von bedürftigen Menschen der israelischen Gesellschaft verschrieben.
Latet hilft allen bedürftige Menschen unabhängig ihrer Religion oder ethnischen Herkunft, damit ein Leben in Würde und Respekt möglich ist.
Latet ist ein Leuchtturm der Hoffnung und des Mitgefühls inmitten einer Welt, die von Egoismus und Chaos geprägt ist.

Wir von Mitzva e.V. sind stolz Latet bei dieser Arbeit zu unterstützen.

Das hat LATET im vergangenen Jahr geleistet!

Das Vorzeigeprojekt von Latet ist es, das durch die Rettung, den Kauf, die Sammlung und die Verteilung von Lebensmitteln das Problem der schweren Ernährungsunsicherheit in Israel für Familien und Einzelpersonen zu lindern. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit einem Netz von 210 Partnerorganisationen durchgeführt, die Latet angeschlossen sind und bedürftigen Bevölkerungsgruppen Hilfe leisten.

  • 77 Mio US$ ist der Wert der gespendeten Hilfen
  • 60.000 Lebensmittelpakete für Pessach, Ramadan, Eid al-Adha und Rosh Hashanah verteilt
  • 222 Tonnen Eiweiß (Milchprodukte und tierisches Eiweiß) verteilt
  • 210 assoziierte NGOs
  • 95.000 Familien erhielten monatliche Unterstützung
  • 14.000 US$ wurden bereitgestellt, um unseren lokalen Partner-NGOs zu helfen, angemessene Ausrüstung zu erhalten
  • 125 Gemeinden, in denen wir tätig sind

„Aid for Life“ in Zahlen

LATET unterstützt mit dem „Aid for Life" Programm verarmte Holocaust-Überlebende in Israel sowohl mit materiellen als auch sozialen Angeboten.
Mit seinem ganzheitlichen Ansatz vermittelt Aid for Life eine Botschaft der Solidarität, des Respekts und der Fürsorge gegenüber den Programmteilnehmern.

  • 1.500 Holocaust-Überlebende erhalten ganzheitliche Unterstützung
  • 474 Hausreparaturen zur Gewährleistung von Barrierefreiheit und Sicherheit
  • 1.884 Windeln für Erwachsene wurden verteilt
  • 21 Panikknöpfe installiert
  • 530 Brillen verteilt
  • 120 Zahnbehandlungen durchgeführt
  • 300 Heizungen und Decken für den Winter verteilt
  • 97 Verteilung von Sommerpaketen

Kontakt + Newsletter

Stacks Image 1275
Fragen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!
Wir freuen uns, dass Sie sich für Mitzva e.V. interessieren. Gerne beraten wir Sie ausführlich.
Wir versenden in unregelmäßigen Abständen einen Newsletter per eMail.
 
Herr Beyer (Vorstand) ist Ihr Ansprechpartner für individuelle Fragen zu den Projekten von Mitzva.
Sie erreichen ihn unter Telefon: 030 - 285 041 83

oder per Post
Mitzva e.V.
Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 2
10787 Berlin

oder direkt per eMail: info@mitzva.de

oder Sie nutzen hier unser Kontaktformular.
Name
E-Mail
Straße
PLZ Ort
Nachricht
anti-spam Abfrage

Processing...

Mitzva e.V.
humanitäre Projekte
© 2024

Diese Seite verwendet Cookies, um Dir ein gutes Nutzererlebnis zu bieten. Indem Du die Seite weiter nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen.